top of page

NEWS

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

FLORIANI DER GESAMTEN FEUERWEHR

Freitag, 10. Mai 2024

An einem schönen, sonnigen Frühlingsabend konnte heuer am 30. April die Florianifeier sowie der Tag der Feuerwehr stattfinden. Den Beginn machte die feierliche Florianimesse, abgehalten von Stadtpfarrer und Feuerwehrkurat Gottfried Laireiter und musikalisch eindrucksvoll untermalt von unserer Trachtenmusikkapelle Neumarkt.

Beim Kriegerdenkmal wurde beim Totengedenken zu Ehren unserer verstorbenen Kameraden ein Kranz niedergelegt. Ebenfalls beim Kriegerdenkmal wurde durch OFK Herbert Maderegger die Angelobung der neuen Kameradinnen und Kameraden durchgeführt, die hier ihre Gelöbnisformel auf die Fahne der Feuerwehr leisteten. Schön zu sehen ist, dass wir hier eine tolle Mischung aus Quereinsteigern sowie Überstellungen aus der Feuerwehrjugend in Dienst stellen dürfen. Das zeigt uns, dass die Feuerwehr in der Mitte der Gesellschaft steht.

Die weiteren Beförderungen und Auszeichnungen für verdiente Mitglieder wurden anschließend im Saal des GH Gerbl durchgeführt. Unter den Ehrengästen waren neben Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Simon Leitner auch Bürgermeister David Egger und Vizebürgermeister Johann Sommerer. OFK Maderegger umriss das vergangene Jahr, in dem über 30.000 Stunden von den Mitgliedern der Feuerwehr geleistet wurden. Darunter fallen nicht nur Einsatzstunden, sondern auch viele Stunden Übung, Ausbildung und Verwaltung. Erfolgreich abgeschlossen werden konnte der Ankauf von 3 neuen Fahrzeugen, wovon eines, das neue Tanklöschfahrzeug der Hauptwache, bereits Anfang Juni ausgeliefert wird.

 

Auch einen Ausblick in die Zukunft der Feuerwehr gab es. Eine wichtige Weichenstellung konnte vorgenommen werden, die den Neubau des Feuerwehrhauses in Sommerholz weiter vorantreibt. Die aktuelle Zeugstätte in Sommerholz ist nicht mehr zeitgemäß und wird einem, modernen zweckmäßigen Neubau weichen, damit die Kameradinnen und Kameraden in dieser exponierten Lage alle Möglichkeiten vorfinden, um professionell Hilfe leisten zu können.

In all den Ansprachen wurde vor allem ein zentraler Punkt ganz deutlich – eine Organisation wie die Feuerwehr kann nur funktionieren, wenn alle an einem Strang ziehen. Ein offenes und ehrliches Miteinander auf Augenhöhe und der Wille, das gewisse „Mehr“ leisten zu wollen, sind Grundlagen dafür, als freiwillige Feuerwehr zu jeder Tages- und Nachtzeit jedem helfen zu können, der sich an uns wendet.

Floriani

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG HAUPTWACHE

Mittwoch, 20. März 2024

Am 16. März fand die jährliche Jahresmitgliederversamlung der Hauptwache Neumarkt statt. Neben den geladenen Gästen aus Politik und Feuerwehr führte LZKDT OBI Leimüller Andreas durch das Abendprogramm. In der Präsentation wurden die abgeleisteten Stunden und einzelne Einsätze hervorgehoben und das vergangene Jahr Revue passieren lassen.

Neben dem allgemeinen Einsatz- und Übungsdienst war das beherrschende Thema der nahende Austausch unseres TLF. Dieses Fahrzeug wird am 08. September mit einem großen Fest eingeweiht. Da auch unsere Fahne altersbedingt am Ende ihrer Lebensdauer angekommen ist, wird in diesem Zuge auch eine völlig neu gestaltete Fahne feierlich eingeweiht. Deshalb sind wir besonders stolz, unsere zukünftige Fahnenmutter Christine Frischling und unsere drei Fahnenpatinnen Margit Leimüller, Andrea Maderegger und Elisabeth Leimüller bei der Jahresmitgliederversammlung vorstellen zu dürfen.

JMV HW

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG LZ PFONGAU

Mittwoch, 20. März 2024

Am Freitag, 15. März, fand beim Löschzug Pfongau die alljährliche Jahreshauptversammlung im neu sanierten Feuerwehrhaus statt.

Kommandant BI Hölzl Thomas begrüßte die Ehrengäste und Mitglieder des Löschzuges.

Punkte wie Tätigkeitsbericht, Kassabericht und ein Rückblick der letzten 5 Jahre, standen am Programm. Dabei wurde berichtet, dass größere Schadensereignisse ausblieben, dennoch die Mannschaft mit einigen Einsätzen wie beispielsweise jener der großen Neuschneemengen zum Ende des vergangenen Jahres, aber auch mit vielen kleineren Einsätzen gefordert waren.

Da die erste Funktionsperiode unseres Löschzugkommandanten endete, haben wir noch einen 5 Jahres Rückblick erhalten. Darin kamen diverse Großschadensereignisse sowie die Pandemie aber auch schöne Momente bei Ausrückungen und gefeierten Festen vor.

Nach Berichten von Löschzugskommandanten Stellvertreters OBM Hager Sebastian, des Ortsfeuerwehrkommandanten ABI Maderegger Herbert und seines Stellvertreters HBI Frauenschuh Thomas sowie des Bürgermeisters DI Adolf Rieger und des Vize Bürgermeisters Schwaighofer Herbert, wurden die Neu- bzw. Wiederwahlen des Kommandanten durchgeführt und mit 99% auch bestätigt. Somit wurde BI Hölzl Thomas für weitere fünf Jahre zum Löschzugskommandanten des Löschzuges Pfongau, von unserm OFK Maderegger bestellt.

Bericht Löschzug Pfongau / Bilder: Löschzug Pfongau

JMV Pfonga
Jahresstatistik

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

JAHRESBERICHT 2023

Freitag, 05. Januar 2024

Das Jahr 2023 brachte wieder eine Vielzahl an Herausforderungen für die Feuerwehr mit sich. Neben einer Steigerung der Einsatzstunden war auch in der Verwaltung und dem Übungsdienst der Feuerwehr erneut ein höherer Aufwand notwendig. Zudem wurde fast in Eigenregie die zweite Umbaustufe des Feuerwehrhauses Pfongau durch die Mitglieder des LZ Pfongau realisiert:

  • Zunahme an Einsätzen durch Windwurf, oftmals in den immer gleichen Waldstücken.

  • 97 Alarmierungen zu Einsätzen

  • Erfolgreiche Teilnahme der Feuerwehrjugend am diversen Leistungsbewerben.

  • 2 Gruppen der Aktivmannschaft in Bronze & Silber beim Landesbewerb erfolgreich

  • Hoher Planungsaufwand für den Ankauf von 3 neuen taktischen Fahrzeugen.

  • Umbau und Sanierung Erdgeschoß Feuerwehrhaus Pfongau

Im abgelaufenen Jahr wurden die Mitglieder der Feuerwehr Neumarkt zu 97 Einsätzen alarmiert. Glücklicherweise mussten dabei keine größeren Brände oder schwerere Unfälle abgearbeitet werden.

Zahlreiche Übungen und Vorbereitungen zu diversen Leistungsabzeichen konnten absolviert werden. Es ist uns immer eine große Freude, wenn junge engagierte Mitglieder der Feuerwehrjugend, dass Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold erringen können. 6 Mitgliedern unserer Feuerwehrjugend gelang dieses Vorhaben. Umso schöner ist es, wenn diese danach in die Aktivmannschaften der jeweiligen Löschzüge überstellt werden.

Eine sehr junge und engagierte Gruppe der Feuerwehrjugend konnte im Sommer das Leistungsabzeichen in Bronze erringen, zudem waren 2 Gruppen der Aktivmannschaft in Landesleistungsbewerb in den Stufen Bronze und Silber erfolgreich. Darüber hinaus stellte sich je 1 Trupp in den Stufen Bronze, Silber und Gold der Herausforderung der Atemschutzleistungsprüfung. Möglich wurde das durch unzählige Vorbereitungsstunden. Die in den Bewerben erlernten Fähigkeiten stellen eine weitere Grundlage dar, im Einsatzdienst schnell, zielgerichtet und erfolgreich arbeiten zu können.

Der hohe Übungs- und Administrationsaufwand ist eine klare Investition in die Zukunft der Feuerwehr. Das Tanklöschfahrzeug der Hauptwache, sowie die Löschfahrzeuge der Löschzüge Neufahrn und Pfongau sind am Ende ihrer Lebensdauer angekommen und nur mehr mit enormem Wartungs- und mitunter auch Reparatureinsatz in Betrieb zu halten. Diese Ankäufe sind auf Schiene, das Tanklöschfahrzeug soll plangemäß bereits im Frühjahr in Dienst gestellt werden können.

Die Modernisierung der Infrastruktur ist uns ebenfalls immer ein großes Anliegen. Hier wurde durch die Mitglieder des LZ Pfongau die zweite Umbauetappe des Feuerwehrhauses Pfongau realisiert und abgeschlossen. Über 3.000 Stunden an Eigenleistung zeichnen für dieses außerordentliche, ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Gemeinde und der Bevölkerung von Neumarkt.

Somit geht die Feuerwehr Neumarkt wieder gut vorbereitet und voller Elan in das Jahr 2024, wo wir uns wie immer jeder Herausforderung stellen werden und unsere Hand jedem entgegenstrecken, der unserer Hilfe bedarf!

bottom of page