FEUERWEHRWEHRJUGEND
 NEUMARKT AM WALLERSEE

 

DAS SIND WIR

Hast auch du dich schon einmal gefragt was eigentlich passiert wenn die Feuerwehr ausrückt? Was machen wenn es brennt, wenn es gilt Erste Hilfe zu leisten. Wie fühlt es sich an jemanden in einer Notlage mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

Bereits 1977 wurde die Feuerwehrjugend in Neufahrn gegründet.

2015 übersiedelte die Jugend in die neu errichtete Hauptwache Neumarkt am Wallersee in Schalkham 50 in welcher eigens für die Jugendarbeit ein Raum zur Ausbildung zur Verfügung gestellt wurde. Wenn du schon 10 Jahre alt bist, dann komm zu uns und Blicke hinter die Kulissen. Spielerisch erlernst du in der Gruppe all die Fähigkeiten die dich auf das aktive Feuerwehrleben vorbereiten.Teamgeist, Freundschaft, Verantwortungsbewusstsein Geschicklichkeit und vor allem Zivilcourage sind nur einige Punkte mit denen du in der Gemeinschaft anderen helfen kannst.

Es erwartet dich ein abwechslungsreiches Angebot an gemeinsamen Veranstaltungen und Wettbewerben. Dazu gehören Lager, Ausflüge und 24 Stundenübungen bei denen du im Feuerwehrhaus übernachtest und jederzeit alarmiert werden kannst. Ganz nebenbei lernst du neue Freunde kennen und kannst aktiv und sinnvoll deine Freizeit gestalten.

 

Wir Jugendbetreuer würden uns freuen wenn wir genau dich in unserer Mitte willkommen heißen dürfen.

LEISTUNGSABZEICHEN & LANDESJUGENDLAGER IN RAURIS

Montag, 08. August 2022

Viel zu lange war es nicht möglich - umso größer nun die Freude, dass wieder ein Landesjugendlager samt Bewerb um das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber veranstaltet werden konnte.

Das Jugendlager ist traditionell ein Höhepunkt in der Zeit bei der Feuerwehrjugend, bei dem sich Jugendgruppen aus dem gesamten Bundesland von Freitag bis Sonntag treffen. Neben dem typischen Lagerleben in Zelten kommt der Spaß auch bei der Lagerolympiade nicht zu kurz.

Mit dem Jugendleistungsabzeichen gilt es, einen wichtigen Prüfstein ein der Laufbahn bei der Feuerwehrjugend zu absolvieren. Hier müssen zunächst erste Grundlagen des Löschangriffs sowie ein Teil Gerätekund bewältigt werden, im zweiten Teil des Bewerbs steht ein Staffellauf am Programm. Das alles muss natürlich in einer gewissen Zeit und mit möglichst wenigen Fehlern erledigt werden. Während in der Klasse Bronze die Aufgaben fest verteilt sind, wird bei Silber erst kurz vor dem Start ausgelost, wer welche Aufgaben zu übernehmen hat. Das bedingt natürlich eine gründliche Vorbereitung, daher wird in den Wochen vor dem Bewerb fleißig trainiert.

Es freut uns, dass sowohl die Gruppe in Bronze als auch in Silber ihr Ziel erreicht hat und alle Mitglieder unserer Jugendgruppe ihr jeweiliges Leistungsabzeichen in Empfang nehmen durften. Herzliche Gratulation!

Wir bedanken uns bei allen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehrjugend für das bewiesene Engagement in der Vorbereitung, auch unserem Betreuerteam gilt großer Dank für den unermüdlichen Einsatz in der Ausbildung.

 
 
BETREUERTEAM DER JUGENDFEUERWEHR NEUMARKT 

Betreuer: 
VI Thomas Liepold

HLM Richard Weiser

 

WISSENSWERTES

Kaum ein Kind, das nicht irgendwann einmal sagt „Wenn ich groß bin möchte ich Feuerwehrmann werden“. Nun, so lange müssen die angehenden Brandbekämpfer gar nicht warten. Ab dem vollendeten 10. Lebensjahr können sich Kinder der Feuerwehrjugend anschließen. Unser hoher Anteil an Mädchen in der Feuerwehrjugend zeigt, dass dies keineswegs mehr eine Männerdomäne ist.

 

Eines vorweg – unter keinen Umständen werden Mitglieder der Feuerwehrjugend zu echten Einsätzen herangezogen. Das Leben in der Feuerwehrjugend konzentriert sich darauf, feuerwehrtechnisches Basiswissen
zu erarbeiten und das kameradschaftliche Miteinander zu fördern. Dazu gehören z. B. Kenntnisse über die Organisation der Feuerwehren, die Historie der eigenen Ortsfeuerwehr, Umgang mit wasserführenden Armaturen (Schläuche, Strahlrohre etc.), Erste Hilfe und noch vieles mehr. Das erlernte Wissen gilt es alljährlich beim Wissenstest und beim Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) unter Beweis zu stellen. Während der Wissenstest vorrangig eine theoretische Prüfung in mehreren Disziplinen ist, stellt das FJLA durchaus eine sportliche Herausforderung dar, bei der neben einer möglichst schnellen Zeit der Fokus auf fehlerfreiem Arbeiten liegt. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz, regelmäßig stattfindende Jugendlager, Filmabende oder Ausflüge lockern die Arbeit auf und sind immer eine willkommene Belohnung für das geleistete Engagement.

Nach Vollendung des 15. Lebensjahres erfolgt die Überstellung in den Aktivstand des jeweiligen Löschzugs der Feuerwehr Neumarkt. Es erfolgt die Ausstattung mit der persönlichen Schutzausrüstung, die weitere Ausbildung erfolgt dann im Löschzug mit der aktiven Mannschaft und in weiterer Folge an der Landesfeuerwehrschule in Salzburg. Wie wichtig die Jugendarbeit ist zeigt sich unter anderem daran, dass viele heutige Führungskräfte der Feuerwehr Neumarkt in früheren Jahren die Ausbildung in der Feuerwehrjugend durchlaufen haben.

„Fördern und fordern“ – für die Ausbildung in der Feuerwehrjugend keine leere Floskel, sondern vielmehr ein Credo. Altersgerechte Ausbildung und Vorbereitung für das Leben in der Feuerwehr
sind uns eine Herzensangelegenheit, was wir bei einem Besuch bei einer Übung der Feuerwehrjugend auch gerne erlebbar machen.

 

MITGLIED WERDEN

Kinder, welche das 10. Lebensjahr vollendet haben können der 
Feuerwehrjugend beitreten.

 

Wir sehen die Gründung der Feuerwehrjugend als eine sehr wichtige Investition in die zukünftige Schlagkraft unserer Wehr. Die Jugendgruppe wird somit als fixer Bestandteil unserer Wehr gesehen.

 

Wir freuen uns über dein Interesse und stehen für Fagen gerne zur Verfügung.

Nachricht erfolgreich versendet!