EINSÄTZE 2021

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

BRAND GARTENHÜTTE - PFONGAU

Montag, 26.07.2021

Zu einem Brand in einer Gartenhütte wurden am Sonntag, 25. Juli um 10:24 Uhr die Löschzüge Pfongau und Hauptwache alarmiert.

Da der Brand, ausgehend von einer eingebauten Küchenzeile, von Anrainern schnell bemerkt wurde und Pumpe Pfongau umgehend vor Ort war, gelang es den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Noch vor Eintreffen von Tank Neumarkt konnte vom Einsatzleiter bereits "Brand aus" gegeben werden. Im Anschluss wurde die Gartenhütte mittels Druckbelüftung rauchfrei gemacht, per Wärmebildkamera wurde die Holzkonstruktion auf Glutnester untersucht.

Im Einsatz:

LF Pfongau

KDO Neumarkt

TLF Neumarkt

Polizei

 
 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

GROSSLÜFTER - UNTERSTÜTZUNG
FF THALGAU

Freitag, 02.07.2021

Als Stützpunktfeuerwehr, die den mobilen Großlüfter des LFV Salzburg für den Flachgau betreut, wurde die Hauptwache heute Früh zur Unterstützung der Feuerwehr Thalgau und Löschzug Unterdorf gerufen.

In der Halle eines Industriebetriebs geriet ein Drucker in Brand, was eine erhebliche Verrauchung der Halle zur Folge hatte. Durch die Größe des Gebäudes gerieten die in Feuerwehren üblicherweise eingesetzten Drucklüfter an ihre Grenzen. Mit dem leistungsstarken Großlüfter gelang es schließlich, den Rauch aus der Halle zu bringen und die Betriebsunterbrechung möglichst kurz zu halten.

Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz für uns wieder beendet werden.

Im Einsatz:

TLF Neumarkt

GLÜ Flachgau

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

STURM- & HOCHWASSEREINSÄTZE

Mittwoch, 23. Juni & Donnerstag, 24. April 2021

Ungewöhnlich starke Unwetter samt Starkregen, Hagelschlag und Gewitter machten einem großen Teil der Feuerwehren in ganz Österreich zu schaffen. Obwohl verheerendste Stürme und großkörniger Hagel bei uns ausblieb, waren alle Löschzüge gefordert.

Während es in den tiefer gelegenen Ortsteilen vorrangig zu Überschwemmungen und kleineren entwurzelten Bäumen kam, richtete der Sturm im Bereich Sommerholz Schaden am Wald an.

In Zusammenarbeit aller Löschzüge wurden Keller ausgepumpt, umgestürzte Bäume entfernt und Straßen wieder frei gemacht. Vielen Dank an alle ausrückenden Kameradinnen und Kameraden für den unermüdlichen Einsatz!

Im Einsatz:

Alle Löschzüge der Feuerwehr Neumarkt

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

VERKEHRSUNFALL - B1 UMFAHRUNG

Donnerstag, 15. April 2021

Um 17:33 Uhr wurden heute die Hauptwache und der Löschzug Sighartstein mit dem Einsatzbefehl "Aufräumen nach Verkehrsunfall" auf die Umfahrung alarmiert.

Im Bereich der Abzweigung nach Schalkham kollidierten 2 PKW, wobei eines der Fahrzeuge durch den Zusammenstoß in eine angrenzende Wiese geschleudert wurde. Es wurden keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt, daher waren die Haupttätigkeiten das Einrichten einer Umleitung durch das Ortsgebiet sowie die Unterstützung bei der Bergung der Fahrzeuge. Zudem wurde die Straße von Unfalltrümmern und Schmutz befreit. Da es sich bei einem der Fahrzeuge um ein Elektroauto handelte, wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert, ob sich der Akku durch eine allfällige Beschädigung erhitzt hat.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Umfahrung wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Wir möchten diese Gelegenheit wieder für einen dringenden Appell nutzen: Die Umfahrung verkommt mehr und mehr zur Rennstrecke, überholt wird tagtäglich ohne Rücksicht auf Sichtweite, Überholverbot, Sperrlinien und Abbiegespuren. Viele Autolenker fühlen sich auf diesem Straßenabschnitt offenbar in einem rechtsfreien Raum. Viele Unfälle können durch angepasste und eine etwas gelassenere Fahrweise verhindert werden, gebt vor allem beim Einbiegen in die Umfahrung acht auf Fahrzeuglenker, die sich über jegliche Regeln hinwegsetzen. 

Im Einsatz:

KDO Neumarkt

RLF Neumarkt

TLF Neumarkt

LF Sighartstein

Rotes Kreuz

Polizei

Abschleppunternehmen

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

MENSCHENRETTUNG - WERTHEIM/AU

Dienstag, 02. Februar 2021

Mit dem Stichwort "Forstunfall" wurden heute um 10:30 Uhr die Hauptwache und der Löschzug Sighartstein zu einer Menschenrettung alarmiert.

 

Im Zuge von Forstarbeiten wurde eine Person im Wald im Raum Agspalter von einem Baumstamm eingeklemmt. Die Zufahrt zeigte sich schwierig, war doch mit den Fahrzeugen ein Bach zu durchfahren, die winterlichen und nassen Bodenverhältnisse waren für die Maschinisten eine zusätzliche Herausforderung.

Die verunfallte Person wurde zunächst gegen Abrutschen in den Bach gesichert und anschließend rasch mittels Bergetuch und Schaufeltrage aus ihrer misslichen Lage befreit. Per Hubschrauber wurde das Unfallopfer ins UKH Salzburg gebracht.

Der Einsatz konnte nach etwas mehr als einer Stunde beendet werden.

Im Einsatz:

KDO Neumarkt

RLF Neumarkt

LF Sigharstein

MTF Neumarkt

Rotes Kreuz

Polizei

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

KÜCHENBRAND WALLBACHSTRASSE

Dienstag, 12. Januar 2021

Mit dem Einsatzbefehl "BRAND KÜCHE" wurde die Hauptwache gemeinsam mit dem Löschzug Pfongau um 19:25 Uhr in die Wallbachstraße alarmiert.

 

Rasch konnten KDO Neumarkt, TLF Neumarkt, RLF Neumarkt und LF Pfongau ausrücken und  binnen weniger Minuten am Einsatzort eintreffen Der Brandherd befand sich in der Küche im Erdgeschoß eines Wohnblocks, bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter bereits tiefschwarze Verrauchung im Eingangsbereich der Wohnung fest. Umgehend wurde mittels Atemschutztrupp und HD-Rohr ein Innenangriff vorgenommen, zeitgleich wurde das Stiegenhaus durch Überdruckbelüftung rauchfrei und damit begehbar gehalten. Ausgelöst wurde der Brand augenscheinlich durch überhitztes Speisefett am Herd.

Mangels Sauerstoff war das Feuer bereits am Ersticken, was die Gefahr einer Rückzündung durch frisch eingebrachte Luft mit sich zog. Durch das schnelle und effiziente Eingreifen des Atemschutztrupps konnte das Feuer aber umgehend abgelöscht werden, bei gleichzeitiger Minimierung des Wasserschadens. Trotz der begrenzten Brandausbreitung wurde die Wohnung durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Nachdem "Brand aus" gemeldet wurde, konnte die vom LZ Pfongau aufgebaute Löschwasserleitung rückgebaut werden, auch RLF Neumarkt wurde vom Einsatz abgezogen, um für etwaige wetterbedingte technische Einsätze verfügbar zu sein.

Abschließend unterstützen wir noch die Brandursachenermittler der Polizei, nach etwa 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

An dieser Stelle möchten wir noch besonders hervorheben, dass uns auf der Anfahrt bereits ein Anrainer als Einweiser erwartete. Das machte die Zufahrt im teils verwinkelten Wohngebiet erheblich einfacher, letztendlich konnte damit schneller geholfen werden. Danke dafür!

Im Einsatz:

KDO Neumarkt

TLF Neumarkt

RLF Neumarkt

LF Pfongau

MTF Neumarkt

Rotes Kreuz

Polizei

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

Hinweis: Sämtliches Bildmaterial ist Eigentum der Feuerwehr Neumarkt und zum Gebrauch auf dieser Homepage vorgesehen. Eine ungefragte anderweitige Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig und ein Verstoß gegen das Urheberrecht. 

VERKEHRSUNFALL - SOMMERHOLZ/WERTHEIM

Samstag, 09. Januar 2021

Um 20:39 Uhr erreichte uns die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und unklarer Lage auf einer Gemeindestraße in Richtung Sommerholz. Umgehend rückten die Hauptwache sowie der Löschzug Sommerholz zum Unfallort aus.

Aufgrund der unklaren Lage wurde auch die Feuerwehr Straßwalchen als Zweitschere alarmiert, danke an dieser Stelle für die wie immer unkomplizierte Zusammenarbeit.

Die Lage zeigte sich so, dass ein PKW bei winterlichen Fahrverhältnissen von der Straße abkam und in einen Wald rutschte. Dabei wurde der Pickup an der Beifahrerseite erheblich beschädigt. Das Fahrzeug wurde von einem örtlichen Landwirt in die angrenzende Wiese gezogen. Vor Ort zeigte sich glücklicherweise schnell, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeschlossen waren und die Fahrzeuginsassen augenscheinlich nicht verletzt wurden.

Unsere Aufgaben erstreckten sich vom Absichern der Unfallstelle, Aufbau von Beleuchtung und Brandschutz bis hin zur Bergung des Fahrzeugs mittels Einbauseilwinde. Das Unfallfahrzeug wurde in weiterer Folge durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Da die Fahrbahn zur Unfallaufnahme komplett gesperrt war, wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Im Einsatz:

KDO Neumarkt

RLF Neumarkt

TLF Neumarkt

KLF Sommerholz

VF Sommerholz

Rotes Kreuz

Polizei

Abschleppunternehmen