NEWS

MENSCHENRETTUNG - WERTHEIM/AU

Dienstag, 02. Februar 2021

Mit dem Stichwort "Forstunfall" wurden heute um 10:30 Uhr die Hauptwache und der Löschzug Sighartstein zu einer Menschenrettung alarmiert.

Im Zuge von Forstarbeiten wurde eine Person im Wald im Raum Agspalter von einem

Baumstamm eingeklemmt.

KÜCHENBRAND - WALLBACHSTRASSE

Mit dem Einsatzbefehl "BRAND KÜCHE" wurde die Hauptwache gemeinsam mit dem Löschzug Pfongau um 19:25 Uhr in die Wallbachstraße alarmiert.

 

Rasch konnten KDO Neumarkt, TLF Neumarkt, RLF Neumarkt und LF Pfongau ausrücken und  binnen weniger Minuten zum Einsatzort gelangen. Der Brandherd befand sich in der Küche im Erdgeschoß eines Wohnblocks.

VERKEHRSUNFALL - SOMMERHOLZ / WERTHEIM

Um 20:39 Uhr erreichte uns die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und unklarer Lage auf einer Gemeindestraße in Richtung Sommerholz. Umgehend rückten die Hauptwache sowie der Löschzug Sommerholz zum Unfallort aus.

Aufgrund der unklaren Lage wurde auch die Feuerwehr Straßwalchen als Zweitschere alarmiert.

Die Lage zeigte sich so, dass ein PKW bei winterlichen Fahrverhältnissen von der Straße abkam und in einen Wald rutschte.

VERKEHRSUNFALL - B1 UMFAHRUNG mit Folgeeinsatz

BRAND HÜHNERSTALL - PFONGAU

Dienstag, 22. Dezember 2020 und Mittwoch, 23. Dezember 2020

Nachdem es auf der Umfahrung zu einem Wildunfall kam, ereignete sich in weiterer Folge ein erheblich schwerwiegenderer Folgeunfall. Um 23:54 Uhr wurden die Hauptwache sowie der Löschzug Neufahrn alarmiert.

Während die Aufnahme des Wildunfalls durch die Polizei vorgenommen wurde, übersah ein PKW-Lenker die gut einsehbare und abgesicherte Unfallstelle. 

FAHRZEUGBERGUNG - NEUFAHRN/HASLACH

10.12.2020

Um 09:35 Uhr wurden die Hauptwache und der Löschzug Sighartstein zu einer Fahrzeugbergung auf einer schmalen Gemeindestraße gerufen.

Ein PKW kam von der mit Schneematsch bedeckten Straße ab und blieb in weiterer Folge am Böschungsrand vor einem Entwässerungsgraben hängen.

FAHRZEUGBERGUNG - NEUFAHRN

09.11.2020

Zu einer Fahrzeugbergung wurden die Hauptwache und der Löschzug Neufahrn am 09. November, kurz nach 10 Uhr Vormittag gerufen.

Ein Kleintransporter geriet kurz vor einer Brücke von der Straße, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern kam und quer zur Fahrtrichtung über die Brücke rutschte.

FEUERWEHRJUGEND - ÜBUNG MIT DER HAUPTWACHE

10.08.2020

​Heiß ging's her am vergangenen Freitag bei der Feuerwehrjugend. Damit der Übungsalltag noch abwechslungsreicher wird, übt die Feuerwehrjugend regelmäßig mit allen Löschzügen gemeinsam. Hier werden Fachbereiche beübt, die im normalen Jugendalltag nur schwierig darzustellen sind.

 

NÄCHSTE TERMINE

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen

DAS SIND WIR

Die Feuerwehr Neumarkt liegt im Abschnitt 3 des Bezirks Flachgau und zählt zu den größten Feuerwehren im Bundesland Salzburg. Sie setzt sich aus folgenden 5 Löschzügen zusammen:

  • Hauptwache

  • Neufahrn

  • Pfongau

  • Sighartstein

  • Sommerholz

 

Unsere Heimatgemeinde erstreckt sich über mehr als 36 km² mit über 6.000 Hauptwohnsitzen und vielen Betriebsstandorten. Das bedeutet für uns einige Punkte im Ortsgebiet, die einsatztaktisch besonders interessant und auch herausfordernd sind:

  • B1 - Umfahrung Neumarkt

  • Schulzentrum, Volksschule & Kindergarten 

  • Neumarkt Volksschule, Kindergarten & Krabbelgruppe Sighartstein

  • Ärzte- und Gesundheitszentrum

  • Seniorenwohnheim

  • Westbahnstrecke mit Bahnhof Neumarkt-Köstendorf

  • Gewerbegebiet Pfongau

  • Wohngebiete mit dichter Bebauung

  • Breinberg

  • Wallbachsiedlung / Wallbachstraße

  • Marktfeldsiedlung

  • Postwegsiedlung

  • Glanzhügel

Durch unser hydraulisches Rettungsgerät ergibt sich für uns ein Einsatzgebiet, das über die Gemeindegrenzen von Neumarkt hinausreicht. Wir werden damit nicht nur nach Köstendorf und Schleedorf alarmiert, sondern auch nach Straßwalchen und Henndorf, wo wir als Zweitschere die Rückfallebene bilden. Vor allem die Straßentunnels erfordern hier Spezialausrüstung und ein besonders überlegtes Vorgehen.

Das Einsatzgebiet des in der Hauptwache stationierten mobilen Großlüfters erstreckt sich über den gesamten Flachgau. Derartige Gerätschaften werden vom Landesfeuerwehrverband Salzburg für jeden Bezirk angekauft und bei Stützpunktfeuerwehren untergebracht, stehen aber allen Feuerwehren im Bezirk auf Anforderung zur Verfügung.

 
 
 
HABEN SIE FRAGEN?

Sie können uns gerne kontaktieren. 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf 122
Polizei Notruf 133
Rettung Notruf 144
Euro Notruf 112

FREIWILLIGE FEUERWEHR NEUMARKT

Schalkham 50
5202 Neumarkt am Wallersee

Tel: +43 (0)6216 6710

ff-neumarkt@lfv-sbg.at